„Zwischen Berg und tiefem Tal“

Eine Hommage an die schöpferischen Kräfte Bildender Kunst

Umfassende Ausstellung mit 128 Werken von 6 Künstlern aus Thüringen

ab Oktober 2020 in der Galerie „Kunst in der Fabrik“ Egelsdorf

Malerei in ÖL und Acryl / Druckgrafik / Aquarell / Metall-Plastik /  Pouring-Mixmedia / Zeichnung

Mit dieser Ausstellung nähern sich die Künstler dem elementaren Thema Landschaft und Gefühlslandschaft auf unterschiedliche Weise. Die individuelle Auffassung der Kunstschaffenden, was sich zwischen „Berg und Tal“ – „Leben und Reflektion“ – in jedem Einzelnen abspielt, ist sehr speziell. Ob klassisch malerisch oder grazil grafisch, jede Arbeit zeigt uns ein breites Feld an Emotion und Darstellungsmöglichkeit. Lebensumwelt bestimmt unser Denken und Schaffen.

Mit einer, speziell von den Mythen der Berge ausgehenden Anziehungskraft soll ein Kreis geschlossen werden zum „Bodenständigen“. Die uns beschäftigenden grundlegenden Fragen der Neuzeit, wie Umwelt und Natur unbeschadet bleiben können obwohl wir uns modern bewegen und leben wollen, wie auch das individuelle Glück, alles spielt sich auf „Höhen und in Tälern“ unseres Lebens ab.

In dieser Präsentation soll es Ausdrucksform bekommen und dem Betrachter gegenüberstehen. Das implementiert natürlich künstlerische Kreativität genauso wie schöpferischen Ideenreichtum. In 128 Werken wird über zwei Etagen die künstlerische Arbeit von 6 Künstlern aus Thüringen sichtbar gemacht.

Die Künstlerin Yvonne Neubeck-A. verbindet in ihrem Schaffen klassische Darstellungsweisen der Bildkomposition mit modernen Maltechniken. Spiegelnde Lichtreflexe und das herausfordernde Zusammenspiel von Betrachter-Standpunkt und Raumausleuchtung sind eine Besonderheit ihrer Werke. Es entstehen auf Leinwand mit Acrylfarben und Hochpigmentfarben in Kombination mit irisierenden Malmitteln Hologrammelemente, die ein Bild in zahlreichen Facetten erstrahlen lassen. Seit ca. 30 Jahren widmet sie sich der Kunst besonders intensiv sowohl als Kunstschaffende wie auch als Galeristin.

Auf Anmeldung ist es möglich, unter den gegebenen Corona-Hygieneauflagen, die Ausstellung am Wochenende zu besuchen.

Tel. 03601 /4087833 oder 017632415082

Einladung

„Ansichtssachen“ – Mühlhausen im Blickwinkel von Kunst und Kultur

Vernissage am 16.08.2019 um 18:00 Uhr in der Divi-Blasii-Kirche in Mühlhausen

weiter Infos: Einladung zur Vernissage

Zeitungsbericht von der Vernissage: